13. Juni 2003

Bayer: Rating-Herabstufung durch Moody´s nicht nachvollziehbar

Schuldenabbau-Ziel übertroffen / Verbesserung der operativen Performance erwartet

Leverkusen - Bayer bedauert die Entscheidung der Agentur Moody's, das
Kredit-Rating des Bayer-Konzerns um eine Stufe von A2 auf A3 zu reduzieren. Die
Begründungen für die Maßnahme sind für Bayer nicht nachvollziehbar.
Insbesondere wurden die Bilanzkennziffern in der Zeit nach der Akquisition von
Aventis CropScience deutlich verbessert. Der starke Cash-Flow führte dazu, dass
das angekündigte Ziel zum Schuldenabbau in 2002 signifikant übertroffen wurde.
Für 2003 gehen wir von einer weiteren deutlichen Reduzierung der
Nettoverschuldung und einer im zweistelligen Prozentbereich verbesserten
operativen Performance aus. Mit dem Fortschritt unserer
Restrukturierungsprogramme liegen wir voll im Plan.

Neben dem Langfrist-Rating hat Moody's auch das Kurzfrist-Rating von Prime-1
auf Prime-2 herabgestuft. Dies ist insofern unverständlich, da Bayer über eine
starke Liquiditätsposition verfügt. Die Konzern-Liquidität übersteigt die
kurzfristigen Finanzverbindlichkeiten bei weitem. Deshalb sind die negativen
Auswirkungen durch die Herabstufung auf die Zinskosten des Bayer-Konzerns nur
gering.


Zukunftsgerichtete Aussagen<br/>
Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen,
die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des
Bayer-Konzerns beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken,
Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen
Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der
Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese
Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in Berichten an die Frankfurter
Wertpapierbörse sowie die amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde (inkl. Form
20-F) beschrieben haben. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung,
solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige
Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
















Service

Download


Aktuelles Event

4. August 2020

Halbjahresfinanzbericht 2. Quartal 2020

Overview