19. August 2009

Bayer beantragt EU-Zulassung für neue Levitra® Tablette

Erste Schmelztablette für die Behandlung der erektilen Dysfunktion

Berlin, 19. August 2009 - Bayer Schering Pharma hat die EU-Zulassung für Levitra® (Vardenafil HCI) als Schmelztablette in der 10 mg-Dosierung eingereicht. Diese neue Darreichungsform ermöglicht im Vergleich zu anderen Medikamenten der Klasse der PDE 5-Hemmer zur Behandlung erektiler Dysfunktion (ED) eine unkomplizierte Einnahme ohne Wasser - die Schmelztablette löst sich innerhalb von Sekunden im Mund auf.

"Erektile Dysfunktion ist eine Funktionsstörung, die sich nicht nur stark auf das Wohlbefinden des betroffenen Mannes auswirken kann, sondern auch auf die Partnerschaft", sagte Dr. Jean-Philippe Milon, der Leiter der Geschäftseinheit General Medicine bei Bayer Schering Pharma. "Der Zulassungsantrag für diese neue Darreichungsform von Levitra ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung innovativer und leicht anzuwendender Präparate für die Gesundheit des Mannes."

Die Wirksamkeit und Sicherheit von Levitra in der 10 mg-Dosierung als Schmelztablette wurde in zwei klinischen Phase-III-Studien nachgewiesen. Die neue Darreichungsform ist ebenso wirksam und sicher wie das bewährte Produkt als Filmtablette.

Über Erektile Dysfunktion
Die Erektile Dysfunktion ist definiert als die über einen Zeitraum von mehr als sechs Monaten bestehende oder wiederholt auftretende Unfähigkeit, eine ausreichende Erektion für einen befriedigenden Geschlechtsverkehr zu erreichen und/oder aufrecht zu erhalten. Schätzungen gehen von weltweit 152 Millionen betroffenen Männern aus, das sind 16 Prozent aller Männer in der Altersgruppe zwischen 20 und 75 Jahren. Bis zum Jahr 2025, so Voraussage, wird die Zahl der von ED betroffenen Männern weltweit auf 322 Millionen ansteigen. Trotz der Häufigkeit dieser Erkrankung gehen aktuelle Untersuchungen davon aus, dass viele Männer mit erhöhtem Risiko für ED nicht zum Arzt gehen. Offensichtlich besteht noch ein großer Informationsbedarf bei Ärzten und Patienten. Weitere Informationen zu ED finden Sie unter www.in-bed.info.

Über Bayer HealthCare Die Bayer AG ist ein weltweit tätiges, forschungsbasiertes und wachstumsorientiertes Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Bayer HealthCare ist eine Tochtergesellschaft der Bayer AG und gehört zu den weltweit führenden innovativen Unternehmen in der Gesundheitsversorgung mit Arzneimitteln und medizinischen Produkten. Das Unternehmen bündelt die Aktivitäten der Divisionen Animal Health, Bayer Schering Pharma, Consumer Care sowie Medical Care. Ziel von Bayer HealthCare ist es, Produkte zu erforschen, zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, um die Gesundheit von Mensch und Tier weltweit zu verbessern. Mehr Informationen finden Sie unter www.bayerhealthcare.com.

Bayer Schering Pharma ist ein weltweit führendes Spezialpharma Unternehmen, dessen Forschung und Geschäftsaktivitäten sich auf vier Bereiche konzentrieren: Diagnostische Bildgebung, General Medicine, Specialty Medicine und Women's Healthcare. Bayer Schering Pharma setzt auf Innovationen und will mit neuartigen Produkten in speziellen Märkten weltweit führend sein. So leistet Bayer Schering Pharma einen Beitrag zum medizinischen Fortschritt und will die Lebensqualität der Menschen verbessern. Mehr Informationen finden Sie unter www.bayerscheringpharma.de.


Zukunftsgerichtete Aussagen<br/>
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Service

Download