19. August 2009
Trait-Plattform mit umfangreicher Pipeline für innovative Agrar-Lösungen:

Bayer CropScience übernimmt US-Biotech-Unternehmen Athenix

Monheim, 19. August 2009 - Bayer CropScience will die Athenix Corp. übernehmen, ein nicht-börsennotiertes Biotech-Unternehmen mit Sitz in Research Triangle Park, North Carolina, USA. Die Akquisition von Athenix und seiner innovativen Technologie-Plattform wird die Möglichkeiten von Bayer CropScience ausweiten, Landwirten weltweit neue Technologien und vollständige Agrar-Lösungen anzubieten. Die Übernahme muss den zuständigen US-Behörden angezeigt werden. Der endgültige Kaufpreis wurde nicht mitgeteilt.

Athenix hat eine umfangreiche Entwicklungs-Plattform von Pflanzeneigenschaften (Traits) aus den Bereichen Herbizidtoleranz und Insektenresistenz, vor allem für Mais und Sojabohnen. Die Übernahme wird außerdem das Trait-Portfolio von Bayer CropScience für seine etablierten Kernkulturen wie Raps, Baumwolle, Reis und Weizen vergrößern. Zudem wird der Zukauf das schnell wachsende BioScience-Segment von Bayer CropScience durch den erheblichen Ausbau der Forschungs- und Entwicklungspräsenz in den USA verstärken.

Bei Athenix arbeiten einige der weltweit führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pflanzenbiotechnologie. Die rund 65 Mitarbeiter verfügen über eine weitreichende Fachkompetenz auf dem Gebiet der Entdeckung kommerziell relevanter Gene und der Entwicklung gentechnisch veränderter Pflanzen. Die Forschungs- und Entwicklungspipeline von Bayer CropScience wird zudem durch die herausragende Gen-Sammlung von Athenix vervollständigt. Der Zukauf erhöht die Attraktivität von Bayer CropScience als Partner für die Saatgut-Industrie weltweit und schafft zudem neue Lizenzeinkommen, die über den Umsatz mit bestehenden Technologien von Bayer CropScience hinaus gehen.

"Teil unserer langfristigen Innovations- und Wachstumsstrategie ist es, die Position von Bayer CropScience auf dem Markt für Saatgut und Pflanzeneigenschaften zu stärken. Diese Übernahme fördert den Ausbau unserer Kernkulturen im Geschäftsbereich BioScience und ermöglicht Bayer CropScience, eine starke Forschungs- und Entwicklungsplattform in Nordamerika zu schaffen, dem wichtigsten Markt für Saatgut-Technologie weltweit", sagte Professor Friedrich Berschauer, Vorstandsvorsitzender von Bayer CropScience.

"Wir freuen uns, Teil von Bayer CropScience zu werden, einem weltweit führendem Unternehmen im Agrarsektor. Die Kombination der Talente und Kapazitäten von Bayer CropScience und Athenix wird die Markteinführung von innovativen Produkten beschleunigen, die direkt auf die weltweite Nachfrage nach höherer landwirtschaftlicher Produktivität gerichtet sind", sagte Mike Koziel, Vorstandsvorsitzender von Athenix. "Wir freuen uns darauf, den Kunden von Bayer CropScience künftig eine Serie verbesserter Produkte mit höherer Produktivität, Profitabilität und Nachhaltigkeit anbieten zu können."

Über Bayer CropScience
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Die Bayer CropScience AG zählt als Teilkonzern der Bayer AG mit einem Umsatz von 6,4 Milliarden Euro im Jahr 2008 zu den weltweit führenden, innovativen Crop-Science-Unternehmen mit den Tätigkeitsbereichen Pflanzenschutz, Schädlingsbekämpfung außerhalb der Landwirtschaft sowie Saatgut und Pflanzen-Biotechnologie. Mit einer herausragenden Produktpalette bietet das Unternehmen umfassenden Kundenservice für die moderne nachhaltige Landwirtschaft sowie in nicht-landwirtschaftlichen Anwendungen. Bayer CropScience beschäftigt mehr als 18.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist in mehr als 120 Ländern vertreten. Weitere Nachrichten zum Unternehmen unter: www.presse.bayercropscience.com

Über Athenix Corp.
Athenix, gegründet 2001, ist ein führendes Biotechnologie-Unternehmen, das neue Produkte und Technologien für die landwirtschaftliche und industrielle Anwendungen entwickelt. Athenix hat ein umfangreiches Portfolio geistigen Eigentums und von Zugängen zum Markt rund um verbesserte Pflanzen, Mikroben, Gene, Enzyme und Prozesse mit einem Schwerpunkt auf zwei Märkten: 1) neuen Pflanzeneigenschaften für Landwirte wie Insektenresistenz, Nematodenresistenz, Herbizidtoleranz und ihrer Verwendung in der landwirtschaftlichen Produktion; und 2) die Entdeckung von Genen und Proteinen für den Einsatz in der nachhaltigen chemischen Industrie. Weitere Informationen unter www.athenixcorp.com.

Mehr Informationen finden Sie unter www.bayercropscience.com


Zukunftsgerichtete Aussagen<br/>
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Service

Download