14. Februar 2012
Bayer CropScience erhält Registrierung von der EPA:

Neues Fungizid LunaTM in den USA zugelassen

Monheim, 14. Februar 2012 - Bayer CropScience hat von der amerikanischen Umweltschutzbehörde (EPA) die Zulassung für sein neues Fungizid LunaTM erhalten. LunaTM ist ab sofort für die Anbausaison 2012 erhältlich. Für Erzeuger, Händler und die gesamte Lebensmittel-Wertschöpfungskette bringt LunaTM eine Qualitätssteigerung. Sein Einsatz ermöglicht eine hervorragende Krankheitsbekämpfung und gewährleistet bessere Lagerfähigkeit und längere Haltbarkeit der Erntegüter. Weitere Zulassungen für LunaTM werden in verschiedenen europäischen Ländern im Frühjahr 2012 und in Kanada Anfang Mai 2012 erwartet.

"Mit der LunaTM-Produktfamilie, unserer jüngsten Fungizid-Innovation, werden die Erzeuger über ein Werkzeug verfügen, das eigens für die besonderen Bedürfnisse ihrer Anbaukulturen entwickelt wurde", sagte Lykele van der Broek, Chief Operating Officer (COO) bei Bayer CropScience. Ganz oben auf der Prioritätenliste stehen in den USA Kulturen wie Mandeln, Pistazien, Äpfel, Kirschen, Trauben, Kartoffeln und Wassermelone. "Durch unsere intensive Arbeit mit Kunden und allen Akteuren entlang der gesamten Lebensmittel-Wertschöpfungskette sind wir in der Lage, neue Trends und Herausforderungen zu verstehen, alle zusammenzubringen und so neue Lösungen für die Kontrolle von Pflanzenkrankheiten voranzutreiben."

Die LunaTM-Produktfamilie wurde speziell zum Einsatz gegen problematische Pflanzenkrankheiten entwickelt, die von pilzlichen Schaderregern verursacht werden. Einsatzgebiet sind über 70 Kulturpflanzen, zum Beispiel Obst und Gemüse, Kartoffeln und Blumen. LunaTM (Wirkstoff Fluopyram) ermöglicht Obst- und Gemüseproduzenten eine erheblich bessere Kontrolle einer breiten Palette pilzlicher Erkrankungen wie die Blattfleckenkrankheit (Alternaria), Schorf, Echter Mehltau und Weißstängeligkeit.

"LunaTM verbessert die langfristige Gesundheit der Pflanzen sowie die Qualität und die Lagerfähigkeit der Früchte - wichtige Aspekte bei der nachhaltigen Erzeugung von Obst und Gemüse", betonte Lykele van der Broek. "LunaTM bietet unseren Kunden einen echten Mehrwert, indem es die höchstmögliche Qualität von Spezialkulturen ermöglicht."

Über Bayer CropScience
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Bayer CropScience zählt als Teilkonzern der Bayer AG mit einem Umsatz von 6,830 Milliarden Euro im Jahr 2010 zu den weltweit führenden, innovativen Crop-Science-Unternehmen mit den Tätigkeitsbereichen Pflanzenschutz, Schädlingsbekämpfung außerhalb der Landwirtschaft sowie Saatgut und Pflanzeneigenschaften. Mit einer herausragenden Produktpalette bietet das Unternehmen umfassenden Kundenservice für die moderne nachhaltige Landwirtschaft sowie in nicht-landwirtschaftlichen Anwendungen. Bayer CropScience beschäftigt 20.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist in mehr als 120 Ländern vertreten. Weitere Nachrichten zum Unternehmen unter: www.presse.bayercropscience.com


Mehr Informationen finden Sie unter www.bayercropscience.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen<br/>Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns bzw. seiner Teilkonzerne beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Service

Download