07. Dezember 2016
Bayer stärkt Portfolio für Tiergesundheit in den USA

Boehringer Ingelheim Vetmedica Inc. und Bayer unterzeichnen Übernahmevereinbarung für das Cydectin®-Portfolio in den USA

Shawnee, Kansas, USA, 7. Dezember 2016 - Bayer und Boehringer Ingelheim Vetmedica Inc. (BIVI) haben ein Abkommen unterzeichnet, nach dem Bayer die Endo- und Ektoparasitika für Rinder und Schafe der CYDECTIN-Produktfamilie von BIVI in den USA übernimmt.

Das Abkommen sieht den Erwerb von CYDECTIN Pour-On, CYDECTIN Injectable und CYDECTIN Oral Drench durch Bayer vor. Diese Endektozide mit dem Wirkstoff Moxidectin wirken nachhaltig gegen Innenparasiten in unterschiedlichen Stadien, darunter mit Ostertagia ostertagi (Brauner Magenwurm) auch der Parasit, der den größten wirtschaftlichen Schaden verursacht. Außerdem bekämpfen die Produkte auch Außenparasiten wie Läuse, Raupen und Räudemilben bei Milch- und Mastvieh.

"Diese Transaktion entspricht unserer Strategie, unser Portfolio mit ergänzenden Akquisitionen zu stärken", erläuterte Dr. Dirk Ehle, Head of Bayer Animal Health. "Die USA sind unser wichtigster Markt, und mit der Übernahme der CYDECTIN-Produkte stärken wir dort unsere Position bei Antiparasitika."

"Die CYDECTIN-Produkte passen perfekt zu unserem bestehenden Antiparasitika-Portfolio in den USA und erweitern unsere starke Position in diesem Bereich nun durch Endektoparasitika", fügte Joyce Lee, Head of Commercial Operations Animal Health, North America, hinzu.

"Wir freuen uns darüber, dass Tierärzte und Rinderzüchter Zugang zur CYDECTIN-Produktlinie behalten, und sind davon überzeugt, dass die Produkte nach dem Verkauf an Bayer starken Rückhalt haben werden", sagte Dr. Albrecht Kissel, Präsident und CEO von BIVI.

Die Übernahme soll voraussichtlich bis Anfang 2017 abgeschlossen sein - vorbehaltlich der Zustimmung der Federal Trade Commission sowie einiger anderer Bedingungen.

Dass BIVI seine amerikanischen CYDECTIN-Produkte veräußert, ist Voraussetzung für die Übernahme der Sanofi-Tiergesundheitssparte Merial durch Boehringer Ingelheim als Teil eines größeren Tauschgeschäfts zwischen Sanofi und Boehringer Ingelheim.


Bayer: Science For A Better Life

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als "Corporate Citizen" sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern mit rund 117.000 Beschäftigten einen Umsatz von 46,3 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 4,3 Milliarden Euro. Diese Zahlen schließen das Geschäft mit hochwertigen Polymer-Werkstoffen ein, das am 6. Oktober 2015 als eigenständige Gesellschaft unter dem Namen Covestro an die Börse gebracht wurde. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de


Boehringer Ingelheim Vetmedica, Inc. (BIVI)

Boehringer Ingelheim Vetmedica Inc. (BIVI), ist die Division für Tiergesundheit der Boehringer Ingelheim GmbH in den USA. BIVI entwickelt, produziert und vermarktet neue und innovative Lösungen zur Prävention und Behandlung von Krankheiten im Markt für Rinder, Pferde, Haustiere und Schweine. BIVI ist das fünftgrößte Unternehmen für Tiergesundheit in den USA. Das Unternehmen hat 2.000 Mitarbeiter, die jeden Tag mit Leidenschaft dafür arbeiten, Tiere gesund zu erhalten.

Mit 3.800 Mitarbeitern weltweit erreichte das Tiergesundheitsgeschäft von Boehringer Ingelheim im Jahr 2015 einen Umsatz von rund 1,4 Mrd. EUR. In seinem forschungsgetriebenen Tiergesundheitsgeschäft investiert Boehringer Ingelheim laufend mehr als 11% des Nettoumsatzes des Bereichs Tiergesundheit für Forschungs- & Entwicklungsaktivitäten.

Boehringer Ingelheim zählt weltweit zu den 20 führenden Pharmaunternehmen. Mit Hauptsitz in Ingelheim, Deutschland, ist Boehringer Ingelheim weltweit mit 145 verbundenen Unternehmen vertreten und beschäftigt insgesamt etwa 47.500 Mitarbeiter. Die Schwerpunkte des 1885 gegründeten Unternehmens in Familienbesitz liegen in der Forschung, Entwicklung, Produktion sowie im Marketing neuer Medikamente mit hohem therapeutischem Nutzen für die Humanmedizin sowie die Tiergesundheit.


Mehr Informationen finden Sie unter www.bayer.de.


Zukunftsgerichtete Aussagen<br/>
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Bayer beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der Bayer-Webseite www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Service

Download